Bückeburg/Friedrichshafen, den 8. April 2018

Zum zweiten Mal sind die Hubschrauber eines der zentralen Themen auf der AERO in Fried-richshafen, die dieses Jahr vom 10. bis 13. April stattfindet. Erneut fungiert die Halle B5, direkt am Messeeingang Ost, als sogenannter „Hubschrauber Hangar“ samt integriertem viertägigen Vortragsprogramm. Ausgestellt sind insgesamt über 20 Maschinen vom kleinen Trainingshelikop-ter Cabri bis zum schweren Transporthubschrauber Super Puma. Das Vortragsprogramm punk-tet mit wichtigen Vertretern der Branche, so zum Beispiel David Solar, Leiter VTOL von der EA-SA und Peter Möller, dem neuen Präsidenten des Europäischen Dachverbandes EHA.

Verantwortlich für dieses breite Angebot sind erneut das Team der Messe Friedrichshafen für die AERO sowie vor allem der Deutsche Hubschrauber Verband (DHV), der nicht nur die mit Ab-stand grösste Fläche in der Halle belegt (625 qm), sondern das gesamte Vortragsprogramm ver-antwortet. Die Hubschrauber können erneut direkt am eigenen Landeplatz vor der Halle B5 an-kommen und danach schnell an ihre Position geschoben werden. Auch die gesamte Technik des Heli-Forums wird wieder von der Messe gestellt. „Nach dem Erfolg unseres gemeinsamen Heli-Hangars in 2018 war für uns klar, dass wir das als festen Bestandteil der AERO aufnehmen. Denn für uns sind die Hubschrauber ein ganz wichtiger Teil vor allem im Bereich der kommerzi-ellen Aviatik, den wir gezielt ausbauen wollen. Gerade hier bietet der Heli Hangar eben nicht nur für Interessierte, sondern vor allem für Fachbesucher und B2B-Gespräche ein tolles Forum“, so Roland Bosch, Projektleiter der AERO und Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Friedrichs-hafen.

Zahlreiche neue Mitglieder des DHVs vermarkten sich in diesem Jahr erstmalig auf der Messe, darunter Global Helicopter Service in Kooperation mit Agrarflug, die eine Bell 412 und eine Bell 505 ausstellen. Sky Magic® zeigt ihre Guimbal Cabri sowie ihren Bell Jet Ranger und verschenkt kurze Demoflüge auf der Cabri G2. BHS Helicopterservice stellt eine B0 105 aus Privatbesitz aus und bietet daneben einen exklusiven Shuttleservice für wichtige Kunden und Geschäfts-partner mit seiner Agusta Westland AW109SP in VIP Ausstattung von und zur Messe an. He-liflight und Aeroheli sind mit insgesamt drei Robinson Hubschraubern vertreten. Zu den weiteren Highlights der Halle zählen eine Airbus H145 des Schweizer Luftrettungsunternehmen REGA sowie eine B0 105 der Flying Bulls und die Airbus „Super Puma“ von Heli Austria.

Das viertägige Vortragsprogramm steht hier in nichts nach. Mit dabei sind unter anderem David Solar, und Peter Möller, beide erstmalig auf der AERO. Rainer Wilke, ehemaliger Bundeswehrpi-lot und als bisher einziger Hubschrauberpilot Europas seit 2018 Mitglied der „Living Legends of Aviation“, konnte ebenso für einen Vortrag gewonnen werden wie Crewmitglieder der REGA, der Bundespolizei, des deutschen Hubschrauberclubs, zahlreicher Betreiberfirmen und Zulieferer. Das Bild runden Vorträge von Fachanwälten im Bereich Luftrecht und Themen zur Flug-Sicherheit ab. „Wir sind ein wenig stolz, dass wir sozusagen das „Who is who“ der europäischen Hubschrauberbranche auf der AERO aufbieten können. Gerade auch das grosse Engagement unserer neuen Mitglieder freut uns. Es bestätigt, dass sie die AERO als wertvolle Plattform anse-hen, um sich einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen. Und unser aller übergreifendes Ziel ist es, Werbung für die Biene der Luftfahrt zu machen, die täglich im Dienst der Gesellschaft unterwegs ist“, so Dr. Frank Liemandt, der den DHV Auftritt auf der AERO wieder federführend organisiert hat.

Die AERO Friedrichshafen ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet, am Samstag bis 17 Uhr. Es gibt zahlreiche Shuttle Angebote aber auch ausreichende Parkplätze für PKW. Das aktuelle Konfe-renzprogramm sowie das Layout der Halle B5 sind auf der Homepage des DHV abrufbar.

Hallenplan